Aktualisiert

Frank LampardDomina betreibt Sex-Kerker in Ex-Profis Haus

Frank Lampard ist zwar als Fussballer zurückgetreten, Schlagzeilen macht der Engländer aber weiterhin – nun aber unfreiwillig.

von
hua
1 / 3
Frank Lampard ist seit Februar kein Fussball-Profi mehr.

Frank Lampard ist seit Februar kein Fussball-Profi mehr.

AP/Kirsty Wigglesworth
Und trotzdem macht der 39-jährige Engländer weiter Schlagzeilen. Das aber nicht freiwillig.

Und trotzdem macht der 39-jährige Engländer weiter Schlagzeilen. Das aber nicht freiwillig.

AP/Victor R. Caivano
Denn Davina Ward, eine ehemalige Bodybuilderin, die sich heute «Diverse Stacy» nennt, wohnt in einer Wohnung Lampards und betreibt dort als Domina einen Sex-Kerker - natürlich illegal. Zudem soll sie ihre Kunden mit Drogen versorgen.

Denn Davina Ward, eine ehemalige Bodybuilderin, die sich heute «Diverse Stacy» nennt, wohnt in einer Wohnung Lampards und betreibt dort als Domina einen Sex-Kerker - natürlich illegal. Zudem soll sie ihre Kunden mit Drogen versorgen.

Twitter

Im Februar hängte die Chelsea-Legende Frank Lampard seine Fussballschuhe endgültig an den Nagel. Die letzten eineinhalb Jahre seiner Aktivkarriere liess der Engländer in der nordamerikanischen MLS bei New York City ausklingen. Nun hat es der 39-Jährige wieder in die Schlagzeilen geschafft – unfreiwillig.

Denn Lampard hat Probleme mit einer Mieterin. Der Ex-Fussballer besitzt zusammen mit seinem Vater mehrere Immobilien. Wie thesun.co.uk berichtet, nutzt eine Mieterin ihr Appartement jedoch anders als vorgesehen. Sie arbeitet offenbar als Domina und hat aus der Wohnung einen Sex-Kerker gemacht. Bei der Mieterin handelt es sich um die 37-jährige Davina Ward, eine ehemalige Bodybuilderin. Das hat ein Undercover-Journalist herausgefunden.

Sex und Drogen im Angebot

Als Ward die Luxus-Wohnung für 3400 Pfund im Monat zu mieten begann, hatte sie sich als Fitnesstrainerin ausgegeben. «Diverse Stacy», so lautet ihr Name im Sex-Business, soll nicht nur als Domina ihre Kunden gezüchtigt und bei Pornofilmen mitgespielt, sondern zusätzlich ihre Freier mit Drogen versorgt haben.

Nun drohen «Diverse Stacy» aber Konsequenzen. So sagte ein Sprecher Lampards: «Er hat mehrere Immobilien, die alle von seiner Agentur verwaltet werden. Diese wird die ernsten Anschuldigungen sofort untersuchen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.