18.09.2018 16:38

Überraschung bei den EmmysDonald Glovers weisses Alter Ego war im Publikum

Teddy Perkins, eine Figur, die besonders «Atlanta»-Fans bekannt sein dürfte, sass im Publikum der Emmys – und überraschte damit so ziemlich jeden. Ausser Donald Glover.

von
kao
1 / 5
Die grossen Gewinner der Emmy-Awards sind die melancholische 50er-Jahre-Serie «The Marvelous Mrs. Maisel» und ...

Die grossen Gewinner der Emmy-Awards sind die melancholische 50er-Jahre-Serie «The Marvelous Mrs. Maisel» und ...

epa/Nina Prommer
... die Fantasy-Serie «Game of Thrones».

... die Fantasy-Serie «Game of Thrones».

epa/Nina Prommer
Der Schauspieler des «Gnoms» Tyron Lennister, Peter Dinklage, gewann auch den Preis als bester Nebendarsteller in einer Dramaserie.

Der Schauspieler des «Gnoms» Tyron Lennister, Peter Dinklage, gewann auch den Preis als bester Nebendarsteller in einer Dramaserie.

epa/Nina Prommer

In der Nacht auf Dienstag wurden zum 70. Mal die Emmy Awards in Los Angeles verliehen. Die melancholische 50er-Jahre-Serie «The Marvelous Ms. Maisel» wurde als beste Comedy-Serie und Hauptdarstellerin Rachel Brosnahan (27) als beste Schauspielerin in einer Comedy-Serie ausgezeichnet. «Game of Thrones» dominierte auch dieses Jahr und erhielt zum dritten Mal den Award als beste Drama-Serie. Insgesamt gewann das Fantasy-Spektakel neun Preise.

Für den Gesprächsstoff des Abends sorgte allerdings etwas anderes: In der Kategorie bester Schauspieler in einer Comedy-Serie setzte sich Bill Hader (40) gegen Donald Glover (34) durch. Bevor Hader die Bühne betrat, umarmte er einen fremden Mann, der vor ihm sass. Es war Teddy Perkins aus «Atlanta».

Kam Glover als Bösewicht Perkins?

Die Zuschauer trauten ihren Augen nicht, als sie den exzentrischen weissen Bösewicht aus der FX-Network-Serie im Publikum entdeckten – nur Glover, der die Figur in der zweiten Staffel der FX-Network-Serie verkörpert, zeigte sich unbeeindruckt.

Wer nun glaubt, dass Glover bei den Emmys 2018 kurzfristig in sein Serien-Ego schlüpfte, irrt. Beide Männer wurden zur gleichen Zeit im Publikum gesichtet. Stattdessen verkleidete sich laut Polygon.com sein Co-Star Lakeith Stanfield (27) als Perkins.

Auf Twitter war das Erscheinen des Bösewichts bei den Emmy-Awards 2018 eines der Top-Themen in der Nacht auf Dienstag:

Sowohl Teddy Perkins als auch Donald Glover wurden zur gleichen Zeit im Publikum von den Kameras eingefangen:

«Teddy Perkins ist bei den Emmys», zeigt sich dieser User beeindruckt:

Die Gewinner der Emmy Awards 2018 siehst du oben in der Bildstrecke.

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.