Doping-Skandal erschüttert US-Baseball
Aktualisiert

Doping-Skandal erschüttert US-Baseball

Ein Monat vor dem Saisonstart in der Major League Baseball (MLB) droht dem US-Baseball ein riesiger Dopingskandal. Superstar Barry Bonds (41) von den San Francisco Giants soll mindestens seit 1998 illegale Substanzen eingenommen haben.

Im Vorabdruck des Ende März erscheinenden Buchs «Game of Shadows» (Schattenspiel) wird Bonds des regelmässigen Anabolika- Konsums sowie der Einnahme von Wachstums-Hormonen bezichtigt. Er soll die Mittel über seinen Trainer Greg Anderson aus dem BALCO- Labor erhalten haben.

Der bekannteste Baseballspieler der USA wird seit Monaten mit Doping-Vorwürfen eingedeckt. In dem Buch sollen nun erstmals handfeste Beweise vorgebracht werden. So soll Bonds 2001 seinen historischen Saisonrekord von 73 Homeruns mit Hilfe unerlaubter Mittel geschafft haben. Bonds will seine Karriere am Ende der kommenden Saison beenden. Vorher könnte er sowohl die persönliche Bestmarke des legendären Babe Ruth (715 Homeruns) als auch den MLB- Rekord von Hank Aaron (755) übertreffen. Bonds' Total steht derzeit bei 708. (si)

Deine Meinung