Doppel-Vakanz im Präsidium des FC Thun
Aktualisiert

Doppel-Vakanz im Präsidium des FC Thun

Kurt Weder und Beat Germann, Präsident respektive Vizepräsident der FC Thun AG, werden sich an der Generalversammlung am 8. Mai nicht zur Wiederwahl stellen.

Der Verwaltungsrat verschob die für den 25. März geplante ordentliche GV in den Mai, um genügend Zeit für die Suche nach geeigneten Nachfolgern zu haben.

Der 64-jährige Weder stieg 1999 als Begründer der FC Thun AG beim damaligen B-Ligisten ein. Germann ist seit 2000 Verwaltungsrat und seit 2004 Vizepräsident.

Kurt Weder leidet seit einem Unfall im Januar an Lähmungserscheinungen und befindet sich zur Rehabilitation im Paraplegikerzentrum in Nottwil.

(si)

Deine Meinung