Zug: Doppelmörder bereut nichts
Aktualisiert

ZugDoppelmörder bereut nichts

Der mutmassliche Doppelmörder von Zug zeigt keine Reue und gibt sich arrogant und uneinsichtig. Selbst erfahrene Kriminalbeamte fühlten sich von der Kaltschnäuzigkeit des Deutschen vor den Kopf gestossen, wie die «Zentralschweiz am Sonntag» berichtete.

von
gus

Am 27. Februar waren in einer Zuger Luxuswohnung zwei verkohlte Frauenleichen gefunden worden. Dabei handelte es sich um die Multimillionärin Linda Speck und eine Bekannte von ihr. Nach ­intensiver Fahndung konnte der mutmassliche Mörder gefasst werden. Da ihn die Polizei als brandgefährlich einstuft, droht ihm eine lange Haftstrafe mit anschliessender Verwahrung. (gus/20 Minuten)

Deine Meinung