Aktualisiert 31.10.2011 06:57

BundesligaDoppeltorschütze Podolski führt Köln zum Sieg

Lukas Podolski hat die Mini-Krise seines 1. FC Köln und die kleine Erfolgsserie von Bundesliga-Aufsteiger FC Augsburg nahezu im Alleingang beendet. Für HSV-Coach Thorsten Fink schaute gegen Kaiserslautern ein Unentschieden heraus.

Lukas Podolski traf gegen Aufsteiger Augsburg zweimal ins Schwarze.

Lukas Podolski traf gegen Aufsteiger Augsburg zweimal ins Schwarze.

Nationalspieler Podolski legte mit seinen Saisontreffern sieben und acht in der 19. und 24. Minute (Penalty) den Grundstein zum verdienten 3:0-Erfolg der Rheinländer gegen die Schwaben und verdarb damit auch seinem «Ziehvater» Jos Luhukay die Rückkehr nach Köln. Den dritten Treffer erzielte Slawomir Peszko (56.), bevor der Augsburger Torsten Oehrl nach einem groben Foulspiel die Rote Karte (75.) sah.

Während der Augsburger Coach, der als Co-Trainer der «Geissböcke» Podolskis Karriere massgeblich geprägt hat, mit seiner Mannschaft auf einen Abstiegsplatz abrutschte, stellte Köln den Anschluss ans obere Mittelfeld her. Dass die Kölner nach zwei bitteren Pleiten wieder Licht am Ende des Tunnels sehen, hatten sie vor allem Podolski zu verdanken, der vor 48'000 Zuschauern seine Mannschaft nicht nur von Beginn an mitriss, sondern mit seinem Doppelschlag in der ersten Halbzeit auch massgeblich für neues Selbstvertrauen bei den Gastgebern sorgte.

Der Hamburger SV wartet weiter auf den ersten Bundesliga-Heimsieg in dieser Saison. Auch unter dem neuen Trainer Thorsten Fink kamen die Hanseaten im Kellerduell der gegen den 1. FC Kaiserslautern nicht über ein 1:1 hinaus. Pierre de Wit traf in der turbulenten Begegnung in der 38. Minute zur Lauterer Führung, Paolo Guerrero (65.) erzielte den Ausgleich für die Hamburger. Die Hausherren mussten nach einem Platzverweis für Slobodan Rajkovic fast 70 Minuten lang in Unterzahl spielen. Der HSV verbesserte sich mit neun Punkten auf den Barrage-Platz 16.

1. FC Köln - Augsburg 3:0 (2:0).

48'000 Zuschauer.

Tore: 19. Podolski 1:0. 24. Podolski (Foulpenalty) 2:0. 56. Peszko 3:0.

Bemerkung: 75. Platzverweis Oehrl (Augsburg) wegen grobem Foul.

Hamburger SV - Kaiserslautern 1:1 (0:1).

55'348 Zuschauer.

Tore: 38. De Wit 0:1. 65. Guerrero 1:1.

Bemerkung: 22. Platzverweis Rajkovic (HSV) für Tätlichkeit.

1. Bundesliga

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.