Kurios: Dorf heisst wie Website
Aktualisiert

KuriosDorf heisst wie Website

Die Macher der Seite Torrentreactor.net sollen für umgerechnet rund 157 000 Franken die russische Gemeinde Gar nach ihrer Homepage benannt haben.

Sar hat von den Torrentreactor.net-Machern einen neuen Namen erhalten. Bild: Torrentreactor

Sar hat von den Torrentreactor.net-Machern einen neuen Namen erhalten. Bild: Torrentreactor

Wie es auf Torrentreactor.net in einem Blogeintrag heisst, haben die Seitenmacher das Dorf Gar nach ihrer Website benannt. Umgerechnet etwa 157 000 Franken wollen sie dafür bezahlt haben. Wofür das Dorf das Geld ausgeben wird, ist bislang nicht bekannt. Ein offizielles Statement der Verantwortlichen zu dieser geschickten PR-Aktion steht aus. Daher ist noch nicht sicher, ob die Umbenennung wirklich stattgefunden hat. Bislang kommt Bürgermeister Nikolay Prokhorov nur im Blogeintrag zu Wort: «Natürlich verlieren wir durch die Umbennung einen Teil unserer Geschichte. Aber so können wir uns und unseren Kindern eine Perspektive bieten.»

Warum sie ausgerechnet dieses russische Dorf gewählt haben, begründen die Spender von Torrent Reactor so: «Wir haben tausende Orte in der Nähe von Atomkraftwerken in unseren Zufallsgenerator eingegeben, der dann Gar ausgeworfen hat.» Mit ihrer Standortwahl wollen die Macher einen Bezug zum Namen ihrer Website herstellen. Torrentreactor.net ist einer der weltweit grössten Torrent Tracker. Auf der Seite finden Nutzer kleine Dateien, mit denen sie dank einer entsprechenden Software grosse herunterladen können.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Websites.

Deine Meinung