Dorf verweigert sich dem Mobilfunk
Aktualisiert

Dorf verweigert sich dem Mobilfunk

Per Volksabstimmung haben die Bewohner des spanischen Dorfes Los Villares dem Mobilfunk abgeschworen.

Sie verweigerten die Installation einer Antenne, die sie mit den Mobilfunknetzen im Land verbunden hätte.

Allerdings sei die Abstimmung äusserst knapp ausgegangen, teilte die Gemeinde am Freitag mit - 38 Stimmberechtigte hätten für, 37 gegen den Mobilfunk votiert. Handy-Befürworter sind verärgert: «Wenn ich allein auf dem Feld bin und einen Unfall habe, würde ich schon gern jemand anrufen können», sagte ein Bauer.

(sda)

Deine Meinung