Aktualisiert 20.05.2007 13:30

Dornach: Mann geriet unter Zug

Im Bahnhof Dornach ist ein Mann von einem anfahrenden Zug überrollt worden, als er die Geleise überquerte. Er erlitt schwere Beinverletzungen und musste in eine Spezialklinik eingeliefert werden.

Wie die Kantonspolizei Solothurn am Sonntag mitteilte, standen am Samstag kurz vor Mitternacht im Bahnhof Dornach auf Geleise 1 ein Zug Richtung Basel und auf Geleise 2 einer Richtung Laufen.

Nachdem der Zug Richtung Basel weggefahren war, beabsichtigte ein Passant hinter diesem das Geleise zu überqueren, um zum Zug Richtung Laufen zu gelangen.

Dabei übersah der Mann offenbar die Sicherheitskette zwischen den Geleisen, stürzte über diese und geriet mit einem Bein unter den Zug Richtung Laufen, der zwischenzeitlich angefahren war. Der Mann erlitt schwere Beinverletzungen. Mit der Ambulanz wurde er in eine Spezialklinik gebracht. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.