Auf Klopps Zettel: Dortmund will Schär als Hummels-Ersatz
Aktualisiert

Auf Klopps ZettelDortmund will Schär als Hummels-Ersatz

Bei Basels Shooting-Star Fabian Schär steht halb Europa Schlange. Nun will ihn auch Borussia Dortmund verpflichten. Dort soll der Nati-Verteidiger Mats Hummels ersetzen.

von
bte

Fabian Schärs konstant gute Leistungen beim FC Basel und neuerdings auch bei der Nationalmannschaft sind den europäischen Top-Klubs nicht verborgen geblieben. Neben Arsenal, Juventus Turin und Lucien Favres Mönchengladbach soll nun auch Borussia Dortmund am 21-jährigen Leistungsträger des FC Basel interessiert sein. Klopp habe den gebürtigen Ostschweizer laut der «Bild» als Ersatz für den abwanderungswilligen Mats Hummels eingeplant.

Wegen diverser Blessuren und nicht immer konstanter Leistungen ist der Innenverteidiger beim BVB nicht mehr unumstritten. Dortmund soll bereit sein, ihn schon im nächsten Sommer - trotz Vertrag bis 2017 - für 35 Millionen Euro ziehen zu lassen, und zwar zum FC Barcelona. Dort soll der ehemalige Bayern-Spieler den dauerverletzten Carles Puyol als Abwehrchef ersetzen.

Schärs Marktwert bei 5 Millionen Euro

Der BVB könnte zumindest einen Teil der möglichen Hummels-Einnahmen sofort in Schär reinvestieren. Dessen momentaner Marktwert liegt bei geschätzten fünf Millionen Euro. Macht der dreifache Nati-Torschütze aber so weiter und spielt er gar noch eine gute WM, werden die Dortmunder ein weit höheres Sümmchen aufbringen müssen, um mit Basel-Präsident Bernard Heusler ins Geschäft zu kommen.

Deine Meinung