Doug Howlett ist der neue Rekordhalter Neuseelands
Aktualisiert

Doug Howlett ist der neue Rekordhalter Neuseelands

Mit Doug
Howlett hat Neuseeland
einen neuen Helden:
Der All Black ist mit 48
Versuchen alleiniger
Try-Rekordhalter.

In der 15. Minute wars so weit: Im WM-Gruppenspiel gegen Schottland (40:0) legte Doug Howlett am Sonntagabend den Ball hinter der Mallinie ab. Sein 47. Try (wie ein Touchdown) im 61. Länderspiel für Neuseeland war Tatsache. Howlett löste damit Chris Cullen (46 Versuche) als Rekordhalter der All Blacks ab. In der 74. Minute erhöhte Howlett mit seinem zweiten Versuch die Bestmarke sogar noch auf 48.

Dass er das lang angestrebte Ziel zwei Tage nach seinem 29. Geburtstag erreicht habe, sei eine Befreiung, meinte der «Wing» (Flügel oder Aussendreiviertel). «Da war so viel Publizität um diesen Rekord. Nachdem ich ihn realisiert habe, kann ich ihn nun geniessen.» Vor allem in der Heimat, wo Rugby wie eine Religion ist, war der Druck immens. Mit der Partie war Howlett indes nicht zufrieden. Zu viele Fehler hätten sie begangen. «Es gibt noch vier Spiele.» Howlett meint damit die Zeit bis zum Final am 20. Oktober in Paris. «Bis dahin müssen wir uns stark verbessern.» Alles andere als der 2.WM- Titel wäre für die Kiwis eine riesige Enttäuschung.

Howlett spielt sein letztes Turnier mit den All Blacks. Nur allzu gerne möchte er auch den Rekord von Jonah Lomu brechen. Der wohl bekannteste Rugby-Spieler erzielte an Weltmeisterschaften 15 Tries. Howlett steht derzeit bei 12.

Peter Berger

Deine Meinung