Aktualisiert 29.06.2016 08:05

Leih-TransferDoumbia für eine Saison zum FCB

Wie der FCB auf seiner Website mitteilt, hat der Schweizer Meister Seydou Doumbia für ein Jahr von der AS Roma ausgeliehen.

von
ete
1 / 7
Seydou Doumbia wechselt zum Schweizermeister FC Basel. Der Ivorer wird von der AS Roma für eine Saison ausgeliehen.

Seydou Doumbia wechselt zum Schweizermeister FC Basel. Der Ivorer wird von der AS Roma für eine Saison ausgeliehen.

Twitter
Der Neuzugang trainiert am Tag der Bekanntgabe seines Transfers bereits mit dem Team.

Der Neuzugang trainiert am Tag der Bekanntgabe seines Transfers bereits mit dem Team.

FreshFocus/Andy Mueller
Der 28-Jährige ist in der Schweiz kein Unbekannter. Im Sommer 2008 wechselte er zu YB und wurde Torschützenkönig.

Der 28-Jährige ist in der Schweiz kein Unbekannter. Im Sommer 2008 wechselte er zu YB und wurde Torschützenkönig.

Keystone/Alessandro Della Valle

Die Gerüchte kursieren schon seit geraumer Zeit. Die offizielle Bestätigung ist nun erfolgt. Der ehemalige YB-Torgarant Seydou Doumbia kehrt in die Schweiz zurück und wird in Zukunft aber für den FC Basel stürmen.

Die letzten Dokumente für das Leihgeschäft (2 Millionen Euro) zwischen den Parteien wurden am Montag ausgetauscht. Den Gesamtbetrag bei einer definitiven Übernahme zu einem späteren Zeitpunkt beziffern italienische Medien um die 6 Millionen. Zudem soll der FCB das volle Gehalt des Ivorers von 3 Millionen Euro zahlen. Der 28-jährige hat bei der AS Roma noch einen bis 2019 laufenden Vertrag und in Basel vorerst eine Saison plus Option unterschrieben.

Auch in Russland treffsicher

Doumbia spielte zwischen 2008 und 2010 für YB. Sein letztes Spiel für die Berner absolvierte er im Mai 2010, ehe er für rund 15 Millionen Franken zum ZSKA Moskau wechselte. In fünf Jahren in der russischen Hauptstadt erzielte der 33-fache Internationale in 150 Spielen 95 Tore. Im Januar 2015 schloss er sich der AS Roma an, wurde aber nach nur einem halben Jahr wieder nach Moskau und im Februar 2016 zu Newcastle ausgeliehen.

Doumbia ist ivorischer Meister (2004 mit ASEC Mimosa), russischer Meister (2013, 2014) und Pokalsieger (2011). 2009 (20 Tore) und 2010 (30 Tore) wurde er Torschützenkönig in der Super League. 2011 (23) und 2014 (18) schaffte er dies auch in der Premjer Liga. Doumbia soll bei Rotblau den Abgang von Breel Embolo (zu Schalke) kompensieren und für die kommenden Champions-League- Kampagne Erfahrung einbringen.

Doumbia wird beim FCB die Trikot-Nummer 88 erhalten und noch am Dienstag im Trainingslager am Tegernsee erwartet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.