Dr. Dre muss Ex 100 Millionen Dollar Abfindung zahlen – und ist «erleichtert»
Publiziert

Nach ScheidungDr. Dre muss Ex 100 Millionen Dollar Abfindung zahlen – und ist «erleichtert»

Die Rapper-Legende und seine Frau Nicole Young haben sich scheiden lassen. Nach einem öffentlichen Rosenkrieg einigte sich das einstige Paar nun vor Gericht.

von
Katrin Ofner
1 / 6
24 Jahre lang waren Rapper Dr. Dre und Anwältin Nicole Young verheiratet. Gemeinsam haben sie auch zwei Kinder. 

24 Jahre lang waren Rapper Dr. Dre und Anwältin Nicole Young verheiratet. Gemeinsam haben sie auch zwei Kinder.

imago images/MediaPunch
Im Juni vergangenen Jahres kam dann der Bruch: Die 51-Jährige reichte wegen «unüberbrückbarer Differenzen» die Scheidung ein. 

Im Juni vergangenen Jahres kam dann der Bruch: Die 51-Jährige reichte wegen «unüberbrückbarer Differenzen» die Scheidung ein.

imago/Matrix
Und der von vielen erwartete Rosenkrieg liess auch nicht lange auf sich warten. Gemäss «Page Six» soll Young gegen das Unternehmen «Beats» des Musikers Klage eingereicht haben. Sie behauptete, sie sei Mitbesitzerin der Marke. Ausserdem würde sie Anteile an Dr. Dres Album «The Chroninc» besitzen. 

Und der von vielen erwartete Rosenkrieg liess auch nicht lange auf sich warten. Gemäss «Page Six» soll Young gegen das Unternehmen «Beats» des Musikers Klage eingereicht haben. Sie behauptete, sie sei Mitbesitzerin der Marke. Ausserdem würde sie Anteile an Dr. Dres Album «The Chroninc» besitzen.

imago images/Eventpress

Darum gehts

  • Im Juni 2020 reichte Nicole Young (51) nach 24 Ehejahren die Scheidung von Dr. Dre ein.

  • Anschliessend folgte ein öffentlicher Rosenkrieg ums Geld.

  • Nun haben sich die beiden vor Gericht geeinigt.

  • Die Rap-Legende muss seiner Ex-Frau 100 Millionen Dollar zahlen – eine Erleichterung für den 56-Jährigen, wie er zugibt.

  • Kein Wunder, ist es für Dr. Dre eine Schnäppchen-Scheidung. Sein Gesamtvermögen wird auf satte 820 Millionen Dollar geschätzt.

Aus und vorbei und «sowas von geschieden»: Anwältin Nicole Young reichte im Juni 2020 nach 24 Ehejahren die Scheidung von Rap-Legende Dr. Dre ein. Als Grund für das Ehe-Aus gab sie damals «unüberbrückbare Differenzen» an. Nur wenig später folgte ein öffentlicher Rosenkrieg. Die 51-Jährige warf dem Musikerproduzenten unter anderem vor, zu der Unterschrift ihres Ehevertrags gezwungen worden zu sein.

Nun einigten sich die beiden aber endlich vor Gericht: Dr. Dre muss TMZ.com zufolge seiner Ex 100 Millionen Dollar – umgerechnet rund 92 Millionen Franken – Abfindung zahlen. Die eine Hälfte wird sofort auf ihr Konto überwiesen, den Rest bekommt sie nächstes Jahr.

Sieben Häuser, Apple-Aktien und kein Unterhalt

Der Rapper selbst soll «sehr erleichtert» über diese Einigung sein. Kein Wunder, ist die Scheidung für ihn nun ein Schnäppchen. Denn sein Gesamtvermögen wird auf satte 820 Millionen Dollar – umgerechnet rund 755 Millionen Franken – geschätzt.

Zudem behält der 56-Jährige sieben der gemeinsamen Häuser, Rechte an seiner Musik, Apple-Aktien sowie seine Anteile an diversen Unternehmen. Und er muss keinen Unterhalt zahlen. Mit seiner Ex-Frau hat der erfolgreiche Musikproduzent zwei erwachsene Kinder: den 24-jährigen Truice und die 20-jährige Truly.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

2 Kommentare