Aktualisiert 06.02.2008 14:24

«Dr. Sloans» schlimme Diagnose: Krebs

«Grey's Anatomy»-Star Eric Dane wollte eigentlich nur von seinem Dermatologen wissen, warum seine Lippe so rissig ist. Die Diagnose des Hautarztes war ein Schock für den Schauspieler …

Wenn Eric Dane in den Spiegel blickte, sah er aufgeplatzte, rissige Lippen. «Ich ging zu meinem Dermatologen» berichtete «McSteamy» im Interview mit dem US-Magazin «OK!». Doch mit dem Befund seines Doktors hat der Fernseharzt nicht gerechnet. «Er sagte, es wäre bösartiges Gewebe, das durch Sonnenschäden verursacht worden ist.»

Die Behandlung: Mit flüssigem Stickstoff wurden die betroffenen Stellen weggeeist, doch das Problem war für Eric Dane damit noch lange nicht vom Tisch. Eine heilende Creme, die ihm der Arzt mitgab, entpuppte sich als Öl im Feuer: «Dr. Sloan» reagierte allergisch. «Meine Haut ist sehr sensibel und meine Lippe war durch die Prozedur, die ich durchstehen musste, traumatisiert.»

Die Reaktion auf die Creme und die Behandlung machten das Essen schwierig, wenn nicht unmöglich. «Ich habe nicht besonders gut gegessen in den letzten Wochen und habe einiges an Gewicht verloren.. Der Kampf gegen den Krebs hat den 35-Jährigen fünf Kilo gekostet, sagte der Star «OK!».

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.