Aktualisiert 21.03.2005 21:28

Dränglerin verursacht Crash

Ein äusserst riskantes Manöver vollführte eine Autofahrerin am Sonntagabend.

Auf der A12 zwischen Flamatt und Niederwangen zwängte sie sich auf der zweispurigen Strecke zwischen zwei Autos. Das Unterfangen misslang – als Folge liegen jetzt zwei Personen im Spital.

Die Frau hatte sich zwischen ein normal fahrendes und ein überholendes Auto gedrängt. Als der Platz in diesem «Sandwich» immer enger wurde, touchierte sie erst das rechte, dann das linke Auto. Beide «Abgeschossenen» gerieten ins Schleudern und knallten in die Leitplanken – das Auto auf der Überholspur gleich mehrmals – beide Frauen in diesem Fahrzeug wurden verletzt.

Die Dränglerin selbst blieb unverletzt. Wie sie der Polizei ihr Verhalten erklärte, konnte die Polizeisprecherin wegen laufenden Ermittlungen nicht sagen.

(pp)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.