Bei 450 km/h: Dragster-Piloten entkommen Feuerhölle
Aktualisiert

Bei 450 km/hDragster-Piloten entkommen Feuerhölle

Zwei Dragster-Piloten hatten am Wochenende ihre Schutzengel mit an Bord. Ein Abflug bei 450 Sachen und ein defekter Fallschirm sorgten für Horror-Unfälle. Die Piloten hatten riesiges Glück.

von
als

Im kalifornischen Pomona machten am Wochenende die nordamerikanischen Dragster-Fahrer für den ersten Wettbewerb der Saison Halt. Dabei liess der Unfall von Antron Brown den Motorsportfans rund um den Globus den Atem stocken. Dass der Horror-Crash derart glimpflich ausging, grenzt an ein Wunder. Auch in Australien hätte bei einem schweren Aufprall Schlimmeres passieren können.

Nachdem Brown in Pomona nach 3,848 Sekunden die Ziellinie überquerte, ging sein Dragster in Flammen auf. Sofort lag das Höllengefährt quer in der Luft und schlug auf der Gegenseite in die Mauer ein. Der Bolide - oder das, was nach der Explosion und dem Aufprall davon übrig blieb - rutschte danach während mehreren Sekunden über den Asphalt. Kopfüber blieb Browns Gefährt stehen, die Flammen hatten sich bis zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise in Rauch aufgelöst.

Schier unglaublich bei diesen Bildern ist die Tatsache, dass Brown seinen Boliden nach dem Horror-Unfall selbständig und unverletzt verlassen konnte. Der Wettbewerb ruhte für rund anderthalb Stunden, weil der Asphalt gesäubert werden musste.

Dragster-Car explodiert bei 480 km/h

Kaputter Fallschirm sorgt für Crash

Auch in Perth hatte ein Dragster-Pilot Schrecksekunden durchzustehen. Als der Südafrikaner Pieter DeWit bei der Zielankunft in den Rückspiegel schaute, musste dieser mit Schrecken feststellen, dass sein Fallschirm nicht länger an seinem Boliden befestigt war. Ohne den Schirm lässt sich das Gefährt unmöglich bremsen.

So rauschte der Südafrikaner mit über 400 Sachen der Bahn entlang, doch der Asphalt endete nach mehreren hundert Metern. Dort kollidierte sein Dragster mit der Absperrung und ging danach in Flammen auf. DeWit kam angesichts der schweren Explosion «glimpflich» davon. Die Ärzte diagnostizierten eine Fraktur an der Kniescheibe und eine Verbrennung am Rücken.

Antron Brown fliegt ab. (Video: YouTube)

Pieter DeWits Fallschirm versagt. (Video: YouTube)

Deine Meinung