Aktualisiert 05.12.2011 11:22

Perfekter FallrückzieherDramatische Wende dank Velas Traumtor

Die Millionentruppe von Scheichklub FC Malaga hat bei Real Sociedad eine peinliche Niederlage kassiert. Ein Traum- und ein Last-Minute-Tor brachten die Entscheidung.

von
pre

Carlos Vela hebt ab und trifft per Fallrückzieher. (Quelle: YouTube)

Abstiegskandidat Real Sociedad spannt seine Fans ganz schön auf die Folter. Zuletzt waren die Spiele der «Königlichen Fussballgesellschaft» an Dramatik kaum zu überbieten. Vor einer Woche siegte der Klub aus San Sebastián dank einem Last-Minute-Traumtor von der Mittellinie mit 3:2 gegen Betis Sevilla. Am Wochenende lautete der Endstand gegen das neureiche Malaga wieder 3:2, diesmal war die Schlussphase sogar noch atemberaubender.

In den letzten zwei Minuten schaffte Real Sociedad die Wende vom 1:2 zum 3:2. Besonders sehenswert war der Ausgleich durch den Mexikaner Carlos Vela. Nach einem Durcheinander im Malaga-Strafraum sprang der Ball plötzlich zur Leihgabe von Arsenal. Kurz mit dem Kopf vorgelegt, setzte Vela zum Fallrückzieher an und drosch die Kugel schliesslich unhaltbar für den gegnerischen Torwart in die Maschen. Ein absolutes Traumtor!

Als Diego Ifrán nur wenig später nach einer feinen Einzelleistung zum 3:2 einschob, war das Glück der Basken perfekt. Dank den zwei dramatischen Siegen ist Real Sociedad bereits auf Platz 13 der Primera División geklettert. Noch ist das Team von Trainer Philippe Montanier jedoch nicht ausser Gefahr, nur drei Punkte beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Malaga bleibt trotz Niederlage auf einem Europa-League-Platz.

Siegtor von der Platzmitte

Primera División

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.