Drei Assists von Mark Streit
Aktualisiert

Drei Assists von Mark Streit

Mark Streit lieferte in der NHL erneut eine starke Leistung ab. Der Berner gab drei Assists beim 4:3-Overtime-Sieg der Montreal Canadiens bei den Buffalo Sabres.

Zweieinhalb Minuten vor Spielschluss lag Montreal noch 1:3 im Rückstand. Zwei Tore des Tschechen Tomas Plekanec, der beide Male den letzten Pass von Streit erhielt, führten die Verlängerung herbei. Der Ausgleich fiel nur 15 Sekunden vor Schluss. Nach 3:38 Minuten hatte Streit erneut ein gutes Auge, als er von rechts den vor dem Tor postierten Christopher Higgins anspielte, der den Puck zum Siegtreffer versenkte. Montreal feierte den vierten Sieg in Folge; Mark Streit ist in 77 NHL-Partien bereits bei 46 Assists (und 12 Toren) angelangt.

Nach zehn Heimsiegen in Folge mussten die Anaheim Ducks gegen die San Jose Sharks eine 1:3-Niederlage einstecken. Jonas Hiller kam zum vierten Mal in Folge von Beginn weg zum Einsatz, weil Stammgoalie Jean-Sébastien Giguère weiterhin mit Rückenproblemen zu kämpfen hat. Hiller hielt 24 Schüsse auf sein Tor und blieb im letzten Drittel unbezwungen.

NHL-Resultate vom Freitag:

Buffalo Sabres - Montreal Canadiens (mit Streit/3 Assists) 3:4 n.V.

Anaheim Ducks (mit Hiller) - San Jose Sharks 1:3.

Carolina Hurricanes - Atlanta Thrashers 7:1.

New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 5:4 n.P.

Columbus Blue Jackets - Nashville Predators 0:2.

Detroit Red Wings - St. Louis Blues 3:4 n.V.

Minnesota Wild - Vancouver Canucks 4:0.

Colorado Avalanche - Edmonton Oilers 5:4 n.P.

(si)

Deine Meinung