Julianne, Janet & Pam: Drei Damen, drei Wege
Aktualisiert

Julianne, Janet & PamDrei Damen, drei Wege

Peta hat alle Hände voll zu tun: Julianne Moore posiert mit lebenden Tieren, Janet Jackson mit toten - und Pamela Anderson kommt ganz ohne aus.

von
lis

Gegen das Shooting von Julianne Moore haben sich die Tierschützer von Peta bislang noch nicht ausgesprochen - Moore posiert immerhin mit lebenden Tieren. Ganz anders dagegen Werbe-Kollegin Janet Jackson: Eingehüllt in einem Nerzmantel ist sie das neue Aushängeschild von «Blackglama», welche schon Jahre zuvor Naomi Campbell und Gisele Bündchen für ihre Werbeplakate gewinnen konnte.

«Wir hätten nie gedacht, dass Janet so verzweifelt war»

Für die «The Legend»-Kampagne hat «Blackglama» Sophia Loren, Diana Ross, Lauren Bacall und Linda Evangelista angeheuert - die neuste «Legende» ist nun Popstar Janet Jackson. Peta-Sprecherin Amanda Schinke kritisiert das Verhalten von Janet stark: «Es ist erstaunlich was Promis alles tun, wenn ihre Karriere bergab geht - aber wir hätten nie gedacht, dass Janet so verzweifelt war.»

Ganz vorbildlich dagegen verhält sich Pamela Anderson, die sich mit vollem Körpereinsatz für die Tierschutzorganisation Peta einsetzt. Mit einer neuen Kampagne will das Busenwunder einmal mehr auf die Tiere (und natürlich auf sich) aufmerksam machen.

Deine Meinung