Juwelen-Diebe: Drei Festnahmen nach Millionenraub
Aktualisiert

Juwelen-DiebeDrei Festnahmen nach Millionenraub

Knapp zwei Wochen nach dem vermutlich grössten Raubüberfall in der Geschichte Grossbritanniens hat die Polizei drei weitere Verdächtige festgenommen.

Zwei Männer seien am Mittwoch aufgegriffen worden, ein dritter am Donnerstag, teilte die Polizei mit. Bei dem Überfall auf einen Londoner Juwelier hatten bewaffnete Täter am 6. August Juwelen im Wert von 40 Millionen Pfund (71 Millionen Franken) erbeutet.

Die Polizei hat eine Grossfahndung nach den beiden Männern eingeleitet, die in dem exklusiven Laden das Personal mit einer Waffe bedroht hatten und mit der Beute geflüchtet waren. Einer von laut Polizei vier Verdächtigen wurde bereits festgenommen, später aber gegen Kaution auf freien Fuss gesetzt. Zur Beute gehören den Angaben zufolge wertvolle Ringe, Colliers, Armbänder und Uhren. (dapd)

Deine Meinung