«Dreamgirls»: Drei Frauen singen sich zum Erfolg – und zur Zerrüttung
Aktualisiert

«Dreamgirls»Drei Frauen singen sich zum Erfolg – und zur Zerrüttung

Detroit in den Sechzigern: Deena, Effie und Lorrell, ebenso attraktiv wie talentiert, machen als Backup-Sängerinnen des R&B-Stars James Early auf sich aufmerksam.

Als aber die stimmgewaltige Effie der hübscheren Deena (Beyoncé) das Rampenlicht überlassen muss, bricht das Erfolgstrio auseinander. Das Musical basiert lose auf der Geschichte der Supremes, jenem Soul-Supertrio der 60er, dessen Leadsängerin Diana Ross schliesslich eine spektakuläre Solokarriere startete.

(phz)

Deine Meinung