Aktualisiert

Brand in SittenDrei Hunde verendeten in den Flammen

In Sitten loderten die Flammen: Sie verschlangen gestern ein Lagerhaus, in dem sich auch ein Tierlager befand. Die Feuerwehr pumpte Wasser aus einem Schwimmbad und verhinderte Schlimmes.

von
job

Um 19.37 Uhr ging bei der Notzentrale in Sitten ein Notruf ein: Ein Lager in der Rue de la Blancherie brennt.

45 Feuerwehrleute waren im Einsatz und verhinderten, dass das Feuer auf die anliegenden Lagerhäuser und ein benachbartes Gebäude übergriff. Um den Brand schneller löschen zu können, pumpten sie das Wasser aus dem nahen Schwimmbad ab.

Um etwa 08.30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Das Depot wurde vollständig zerstört. «Im hinteren Teil befand sich ein Lager für Tiere», sagt Jean-Marie Bornet von der Walliser Kantonspolizei gegenüber 20 Minuten Online. Darin befanden sich zu jenem Zeitpunkt «nur» drei Hunde. Sie verbrannten.

Die Brandursache ist gemäss Jean-Marie Bornet unbekannt. Die Walliser Justiz hat eine Untersuchung eingeleitet, um sie zu finden.

$$VIDEO$$

So werden Sie Leser-Reporter:

MMS mit dem Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 2020, Orange-Kunden an die Nummer 079 375 87 39 (70 Rappen pro MMS). Oder mailen Sie es an .

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie .

Für einen Abdruck in der Zeitung erhalten Sie bis zu 100 CHF.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.