Appenzell Ausserrhoden: Drei Lenker verunfallen innert zwei Stunden im Schneegestöber
Publiziert

Appenzell AusserrhodenDrei Lenker verunfallen innert zwei Stunden im Schneegestöber

Am Montagnachmittag, zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr, kam es auf Ausserrhoder Strassen gleich zu drei Unfällen. Personen wurden keine verletzt, es entstand teils aber hoher Sachschaden.

von
Michel Eggimann
1 / 4
Eine 32-jährige Lenkerin prallte in Gais in einen entgegenkommenden Lieferwagen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Eine 32-jährige Lenkerin prallte in Gais in einen entgegenkommenden Lieferwagen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
In Urnäsch kam ein 40-jähriger Autofahrer von der Strasse ab und rutschte rund 15 Meter einen Abhang hinunter.

In Urnäsch kam ein 40-jähriger Autofahrer von der Strasse ab und rutschte rund 15 Meter einen Abhang hinunter.

Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Ein 28-jähriger Lenker verunfallte in Grub. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, rutschte über einen Parkplatz und prallte in eine Hecke sowie einen Briefkasten.

Ein 28-jähriger Lenker verunfallte in Grub. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, rutschte über einen Parkplatz und prallte in eine Hecke sowie einen Briefkasten.

Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Darum gehts

  • In Gais prallte eine Autofahrerin in einen Lieferwagen.

  • In Urnäsch kam es Autofahrer von der Strasse ab und rutschte einen Hang hinunter.

  • In Grub verlor ein Lenker in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto.

Gais

Eine 32-jährige Lenkerin fuhr kurz nach 14.30 Uhr mit ihrem Auto vom Dorf Bühler kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Gais. Dabei verlor sie laut der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem korrekt entgegenkommenden Lieferwagen. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird von der Polizei als hoch bezeichnet, kann jedoch noch nicht beziffert werden.

Urnäsch

Ein 40-jähriger Autofahrer war um 16.15 Uhr mit seinem Fahrzeug vom Dorf Urnäsch kommend auf der Schwägalpstrasse in Richtung Schwägalp unterwegs. Dabei verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand hinaus und rutschte dort rund 15 Meter einen Hang hinunter. An seinem Auto entstand Schaden in Höhe von einigen Tausend Franken.

Grub

Ein 28-jähriger Lenker fuhr kurz nach 16.30 Uhr mit seinem Auto vom Dorf Grub AR in Richtung Rorschach. Dabei verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto rutschte seitlich über die Gegenfahrbahn in einen angrenzenden Parkplatz. Auf dem Parkplatz prallte das Fahrzeug in eine Hecke und einen Briefkasten. Der gesamte Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Franken.

Brauchst du oder jemand, den du kennst, eine Rechtsberatung?

Hier findest du Hilfe:

Reklamationszentrale, Hilfe bei rechtlichen Fragen

Deine Meinung