Vandalismus: Drei Pöbler in Wetzikon geschnappt
Aktualisiert

VandalismusDrei Pöbler in Wetzikon geschnappt

Drei junge Männer haben in Wetzikon betrunken Passanten angepöbelt und die Scheibe eines Autos eingetreten. Die Polizei hat sie festgenommen.

Das Trio war auf dem Heimweg von einem Festivalbesuch. Die Polizei stiess in der Nacht auf Sonntag dank der guten Beschreibung von Zeugen beim Bahnhof in Wetzikon auf die drei Pöbelnden. Einer hatte gerade noch versucht, die Scheiben des Wartehäuschens einzutreten, wie die Zürcher Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die drei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren wohnen im Kanton St. Gallen.

(sda)

Deine Meinung