Söldner-Check: Drei Shutout-Könige und eine Nummer 1 mit Sorgen
Publiziert

Söldner-CheckDrei Shutout-Könige und eine Nummer 1 mit Sorgen

Drei der vier Schweizer Bundesliga-Stammgoalies feiern nicht nur Siege, sondern auch einen Shutout. Die Ausnahme: unsere Nummer 1 Yann Sommer.

von
als

Ein 2:0 für Diego Benaglio und Wolfsburg gegen Hertha Berlin, ein 2:0 für Marwin Hitz mit Augsburg gegen Hannover und gar ein 3:0 für Roman Bürki mit Dortmund gegen Leverkusen: Da fehlt doch einer? Genau. Yann Sommer, der vierte Schweizer Stammkeeper in der Bundesliga, hat in diesen Tagen nichts zu feiern.

Er und Borussia Mönchengladbach stecken noch immer in der Krise. Am Samstag kassierten die Fohlen gegen Köln (0:1) die fünfte Pleite im fünften Bundesliga-Spiel. Und das ist noch nicht alles, was die Schweizer Nummer 1, die beim Gegentreffer keine Schuld traf, bis zum nächsten Bundesligaspiel am Mittwoch gegen Augsburg zu verdauen hat: Am Sonntagabend folgte mit dem Rücktritt von Trainer Lucien Favre noch der Super-GAU.

Wie es seinen Nationalmannschaftskollegen lief und wie sich die anderen Schweizer am Wochenende in den Ligen Europas geschlagen haben, sehen Sie in der Infografik oben!

Deine Meinung