Aktualisiert 20.05.2007 20:16

Drei Tote bei Amoklauf

Ein Unbekannter hatte in der Nacht zum Sonntag Dutzende Schüsse auf das Gerichtsgebäude der Kleinstadt Moscow abgegeben. Dabei seien zwei Passanten und zwei Polizisten verletzt worden, von denen später einer starb.

Auf der Flucht vor herbeigeeilten Beamten und Sondereinsatzkräften habe sich der Schütze dann in einer Kirche verschanzt. Nachdem Beamte das Gotteshaus gestürmt hatten, fanden sie den Angaben zufolge dort zwei Leichen, darunter vermutlich auch die des Amokläufers. Das Motiv für die Tat war zunächst unklar.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.