Bei Yverdon VD - Drei Tote bei schwerem Unfall auf A1
Publiziert

Bei Yverdon VDDrei Tote bei schwerem Unfall auf A1

Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der A1 zwischen Estavayer-le-Lac und Yverdon-les-Bains ein schwerer Verkehrsunfall. Drei Personen starben, als ein Lastwagen mit einem Auto kollidierte.

1 / 2
Der Unfall ereignete sich zwischen Estavayer-le-Lac und Yverdon-les-Bains.

Der Unfall ereignete sich zwischen Estavayer-le-Lac und Yverdon-les-Bains.

Google
Das Auto kam im Tunnel des Bruyères aus unbekannten Gründen zum Stillstand.

Das Auto kam im Tunnel des Bruyères aus unbekannten Gründen zum Stillstand.

Zwischen Estavayer-le-Lac und Yverdon-les-Bains im Kanton Waadt ist es am Donnerstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, wie die Kantonspolizei Waadt in einer Medienmitteilung schreibt. Ein Auto ist in einem Tunnel aus noch unbekannten Gründen auf der rechten Spur zum Stillstand gekommen. Ein darauf folgender Lastwagen konnte dem Auto nicht mehr ausweichen.

Beim Unfall sind zwei Frauen (65 und 86) sowie ein Mann (85) ums Leben gekommen. Eine vierte Person wurde schwer verletzt ins Spital gebracht. Der Lastwagenfahrer (31) erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet. Die A1 war zwischen Estavayer-le-Lac und Yverdon-les-Bains für mehrere Stunden gesperrt.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(fur)

Deine Meinung