Drei Verletzte bei Brand einer Werkstatt
Aktualisiert

Drei Verletzte bei Brand einer Werkstatt

Beim Brand einer Werkstatt in Belp sind am Montag drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer.

Wie die Berner Untersuchungsbehörden mitteilten, arbeitete das Besitzer-Ehepaar eines Inneneinrichtungsgeschäfts am frühen Nachmittag im Werkstatt- und Lagerraum im Untergeschoss des Gebäudes, als gegen 13.45 Uhr das Feuer ausbrach.

Beide erlitten erhebliche Brandverletzungen, konnten sich aber aus eigener Kraft ins Obergeschoss retten, wo Angehörige Erste Hilfe leisteten und die Rettungskräfte alarmierten. Die Frau wurde mit der Rettungsflugwacht in eine Spezialklinik nach Zürich transportiert, der Mann wurde ins Inselspital gebracht. Eine weitere Person erlitt einen Schock und musste mit gesundheitlichen Problemen ebenfalls hospitalisiert werden. Die Feuerwehr brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Die Ursache des Brandes war vorerst unklar. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (dapd)

Deine Meinung