Biel BE: Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Aktualisiert

Biel BEDrei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Biel ist ein Feuer ausgebrochen. Drei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital.

Das Feuer war am frühen Sonntagmorgen in der Wohnung im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses an der Haldenstrasse ausgebrochen, wie das Regierungsstatthalteramt und die Kantonspolizei Bern mitteilten. Die Feuerwehr evakuierte den Bewohner der betroffenen Wohnung, die völlig zerstört wurde.

Ein Ehepaar, das in der darüber liegenden Wohnung lebt, musste über eine Leiter der Feuerwehr ins Freie gelangen. Diese Wohnung sowie das Treppenhaus wurden durch den Brand beschädigt. Zur Höhe des Sachschadens kann die Polizei noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen zur Brandursache sind im Gang.

(sda)

Werden Sie Leser-Reporter

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39 (70 Rappen/MMS).

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung