Aktualisiert 11.01.2010 21:10

Horw LU

Drei Verletzte nach Christbaumbrand

Am Sonntagabend zündete eine Familie in Horw noch einmal die Kerzen am Christbaum an.

von
mfe

Da geriet plötzlich der ganze Baum in Brand, wobei sich der Familienvater schwere Brandverletzungen zuzog und von der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Mutter und Tochter verbrannten sich mittelschwer an Arm und Gesicht. Laut den Strafuntersuchungsbehörden stand die Feuerwehr Horw mit rund 40 Personen im Einsatz. «Es ist gefährlich, jetzt noch Kerzen auf ausgetrockneten Christbäumen oder Adventskränzen anzuzünden», so ­Simon Kopp, Sprecher der Strafuntersuchungsbehörden. Trockene Bäume und Kränze sollten aus Sicherheitsgründen entsorgt werden. (mfe/20 Minuten/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.