Aktualisiert 26.12.2008 12:05

Nächtlicher AusflugDreikäsehoch mit Riesengaloschen unterwegs

Ein Zweijähriger in Essen schnappte sich am frühen Weihnachtsmorgen die Schuhe seines Onkels und verliess still und auf eigene Faust das Haus.

Mit leichten Unterkühlungen hat der zweijährige Junge den nächtlichen Ausflug überstanden. Das Kind kletterte unbemerkt aus seinem Bettchen, schlüpfte in die Schuhe seines Onkels mit Grösse 44 und verliess ansonsten nur mit einem Schlafanzug bekleidet das Haus, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Gegen 04.30 Uhr entdeckte ein Autofahrer den Jungen auf seinem nächtlichen Spaziergang durch Altendorf bei Essen und alarmierte die Polizei, die das Kind in die Obhut des Jugendamts gab. Von dort holte ihn schliesslich am Morgen seine Mutter ab, die erwachte und die Polizei anrief, weil sie ihr Kind vermisste. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.