Aktualisiert 05.03.2004 15:52

Dreiköpfiger Frosch entdeckt

Im Kindergarten «Grüner Regenschirm» im Südwesten Englands ist ein dreiköpfiger Frosch mit sechs Beinen gesichtet worden.

«So etwas habe ich noch nie gesehen, und, soviel ich weiss, ist es auch noch nie dagewesen», sagte der Biologe Mike Dilger am Freitag. «Frösche haben eine sehr primitive Embryologie» (vorgeburtliche Entwicklung), «ab und zu ein zusätzlicher Zeh ist nicht unüblich. Aber dies ist etwas ganz anderes.»

Die Mitarbeiter im «Grünen Regenschirm» in Weston-super-Mare hatten zuerst bestritten, dass ein Mutant auf dem Gelände herumhüpfe. Sie dachten, es seien drei zu einem Knäuel verwickelte Frösche, die da quakten. Biologen versuchten, das dreiköpfige Wundertier zu fangen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.