Basel: Dreiland: ÖV rückt zusammen
Aktualisiert

BaselDreiland: ÖV rückt zusammen

Der Öffentliche Verkehr in der Dreiländerregion soll noch besser verknüpft werden: Dafür gibt es neu die Dachmarke Triregio.

von
lua
Der TNW fördert den grenzüberschreitenden Verkehr mit Triregio. (Bild: lha)

Der TNW fördert den grenzüberschreitenden Verkehr mit Triregio. (Bild: lha)

Der Tarifverbund Nordwestschweiz und der Regio Verkehrsverbund Lörrach stellten mit ihren jeweiligen Partnerunternehmen gestern die gemeinsame Internet-Plattform vor. Über diese soll es ab 2011 komfortablere Einzelbillette geben und 2012 einen Online-Fahrplan für grenzüberschreitende Fahrten von Tür zu Tür. «Das sind extrem wichtige Schritte, mit denen wir es den Kunden möglichst einfach machen wollen», so TNW-Chef Andreas Büttiker. Zusammen mit den Elsässer Partnern werden 850 000 Kunden bedient. Nach der Verlängerung der Tramlinien 3 und 8 strebt Büttiker einen Ausbau der Linie 11 nach Frankreich an. Zudem stehe die Realisierung des «Herzstücks» der S-Bahn durch Basel im Zentrum.

www.triregio.info (lua/20 Minuten)

Deine Meinung