Aktualisiert 09.07.2006 20:27

Dreiste Diebe raubten Schmuck

Bei einem spektakulären Überfall ist am Freitag um 17.30 Uhr einem deutschen Händler Schmuck im Wert von mehreren 100 000 Franken gestohlen worden.

Der Mann hatte in Liestal kurz sein Auto verlassen, um eine Passantin nach dem Weg zu fragen. In diesem Moment brauste ein Motorrad heran. Die Diebe zertrümmerten die Heckscheibe, griffen über die Hintersitze in den Kofferraum, schnappten sich die Schmuckkoffer und flüchteten. «Der Schmuckhändler muss vorher beobachtet worden sein», sagt Polizeisprecher Meinrad Stöcklin.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.