Aktualisiert

Dreiste Diebe unterwegs

Sie steigen sogar ein, wenn die Bewohner schlafen: Die Kapo Bern warnt vor dreisten Einbrechern, die seit zwei Wochen in der Region Burgdorf ihr Unwesen treiben.

Die Räuber gehen immer gleich vor: Sie bohren ein Fenster an, dann steigen sie ein und stehlen Schmuck und Geld. Auch im solothurnischen Aeschi ereigneten sich Sonntagnacht mehrere Einbrüche: Die Täter klauten neben Geld Laptops und Kreditkarten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.