Raubserie: Dreiste Jugendbande geschnappt
Aktualisiert

RaubserieDreiste Jugendbande geschnappt

Die Schaffhauser Polizei hat einer sechsköpfigen Jugendbande das Handwerk gelegt. Die 14- bis 16-jährigen Täter verübten insgesamt drei Raubüberfälle auf Jugendliche.

Bei den Überfällen erbeuteten die Jugendlichen aus Schaffhausen mehrere Mobiltelefone und Bargeld in Höhe von etwa 2300 Franken. Bei den sechs mutmasslichen Tätern handelt es sich um einen Schweizer und einen Türken im Alter von je 14 Jahren, einen 15- jährigen Somalier sowie drei 16-Jährige aus der Schweiz, der Dominikanischen Republik und aus dem Kosovo.

Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass einzelne Bandenmitglieder zusammen mit anderen Jugendlichen noch weitere Straftaten begangen hatten, wie die Schaffhauser Polizei am Dienstag mitteilte.

Insgesamt müssen sich somit zwölf Personen vor der Jugendanwaltschaft verantworten. Ihnen werden Raub, Einbruchdiebstahl, Raufhandel, Diebstahl, Hehlerei und Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. (sda)

Deine Meinung