Dreister Rammbock-Einbruch in der St.Galler Multergasse
Aktualisiert

Dreister Rammbock-Einbruch in der St.Galler Multergasse

Mit einem gestohlenen Auto haben Unbekannte am Sonntagabend um 20.30 Uhr einen Rammbock-Einbruch auf die Bijouterie Bucherer an der Multergasse in St. Gallen verübt.

Zum Tatzeitpunkt war die Strasse noch recht belebt, doch dadurch liessen sich die Diebe nicht beirren: Nachdem sie das Schaufenster mit dem Auto zertrümmert hatten, räumten sie in Windeseile die Auslagen aus. «Ich hörte Lärm und sah dann das Auto», sagt eine Anwohnerin.

«Ich rief sofort die Polizei an, doch die Räuber waren ganz schnell wieder weg.» In einem zweiten, ebenfalls gestohlenen Auto rasten sie davon. Doch schon nach kurzer Fahrt verursachten die Diebe an der Hafnersbergstrasse einen Selbstunfall. Danach flohen sie zu Fuss weiter und entkamen der Polizei, obwohl diese zur Fahndung einen Bluthund einsetzte.

(bär)

Deine Meinung