«Electrikhana» auf dem Strip: Driftkünstler Ken Block taucht Las Vegas in dicken Reifenqualm

In seinem neuesten Video ist der US-Drift-Star mit reinem Elektroantrieb unterwegs.

In seinem neuesten Video ist der US-Drift-Star mit reinem Elektroantrieb unterwegs.

Audi
Publiziert

«Electrikhana» auf dem StripDriftkünstler Ken Block taucht Las Vegas in dicken Reifenqualm

Das neueste Video des US-Driftkünstlers im vollelektrischen Audi S1 Hoonitron ist ein weiterer Youtube-Hit.

von
Dave Schneider

Wer über den legendären Strip in Las Vegas cruist, der will vor allem eins: auffallen. Wie das richtig geht, hat nun der US-Driftkünstler Ken Block eindrücklich gezeigt – allerdings wurde dazu der Strip mitsamt einigen Querstrassen nachts für den Verkehr gesperrt. Gut so, denn was der «Hoonigan» in der Innenstadt von Sin City abzog, war nichts für schwache Nerven – und ganz sicher nichts für den Strassenverkehr.

Der Audi S1 Hoonitron ist ein Einzelstück mit elektrischem Allradantrieb und «Leistung im Überfluss». 

Der Audi S1 Hoonitron ist ein Einzelstück mit elektrischem Allradantrieb und «Leistung im Überfluss». 

Audi

Um seine «Gymkhana»-Filmserie eindrucksvoll zu erweitern, hat sich der amerikanische Rallye-Profi nicht nur Las Vegas, sondern auch ein ganz spezielles Fahrzeug ausgesucht. Das neue Meisterwerk heisst nämlich «Electrikhana» – und damit ist auch klar, dass Ken Block mit einem Elektroauto die Innenstadt in Gummiqualm hüllte. Wobei «Elektroauto» eine Untertreibung ist: Beim Audi S1 Hoonitron handelt es sich um einen ultrapotenten Prototyp, der bei Audi Sport in Neckarsulm entwickelt und aufgebaut wurde. Geschätzte Kosten des Einzelstücks: über zehn Millionen Dollar.  

Zwischen 2000 und 3000 PS

Zwei Elektromotoren, Allradantrieb, Kohlefaser-Chassis und «Leistung im Überfluss» – mehr Angaben macht Audi nicht zum Prototyp, dessen Design vom legendären Audi Sport Quattro S1 inspiriert wurde. Ken Block und sein Team schätzen die Leistung auf «irgendwo zwischen 2000 und 3000 PS». Der Driftvirtuose ist entsprechend beeindruckt: «Es ist eine völlig neue Erfahrung, vom Stillstand direkt in einen Donut mit 150 km/h zu kommen – nur mit dem rechten Fuss», sagt Block. «Wir haben konzentriert gearbeitet, damit das Auto und ich uns aneinander gewöhnen.»

Ken Block: Rallye-Profi, Driftkünstler und Youtube-Star. 

Ken Block: Rallye-Profi, Driftkünstler und Youtube-Star. 

Audi

Auch für Audi war das Projekt eine neue Erfahrung. «Mit dem S1 Hoonitron sind wir völlig neue Wege gegangen», sagt Oliver Hoffmann, Technik-Vorstand von Audi. «Einen rein elektrischen Prototyp für die ganz speziellen Anforderungen von Ken Block zu entwickeln, war eine grosse und spannende Herausforderung, die das ganze Team mit Bravour gemeistert hat.» Das Ergebnis daraus ist einmal mehr ein Riesenhit – das Video «Electrikhana» wurde in den ersten sechs Tagen nach Veröffentlichung über 2,8 Millionen Mal geklickt.

Mehrere Gastauftritte

Neben dem S1 Hoonitron haben auch einige legendäre Audi-Modelle kurze Gastauftritte: Zu sehen sind beispielsweise der Audi 90 IMSA GTO von 1989, der 200 Trans Am von 1988 und natürlich der Audi Sport quattro S1 Pikes Peak von 1987. Und auch der neunfache Le-Mans-Sieger Tom Kristensen hat im Audi R18 e-tron quattro einen Kurzauftritt. Das Video gibt es hier.

«Aus dem Stillstand direkt in einen Donut mit 150 km/h» – Ken Block musste sich erst an den Audi-Prototyp gewöhnen. 

«Aus dem Stillstand direkt in einen Donut mit 150 km/h» – Ken Block musste sich erst an den Audi-Prototyp gewöhnen. 

Audi
Atemberaubende Präzisions-Drifts, spektakuläre Sprünge und eine Prise Humor machen die Videos des US-Rallyefahrers aus.  

Atemberaubende Präzisions-Drifts, spektakuläre Sprünge und eine Prise Humor machen die Videos des US-Rallyefahrers aus.  

Audi
In «Electrikhana» taucht der Drift-Star Wahrzeichen von Las Vegas wie den Luxor-Obelisken in dicken Reifenqualm.

In «Electrikhana» taucht der Drift-Star Wahrzeichen von Las Vegas wie den Luxor-Obelisken in dicken Reifenqualm.

Audi

Hol dir den Auto-Push!

Deine Meinung

29 Kommentare