Lavendelrezepte: Was du beim Kochen mit Lavendel beachten musst

Lavendel zum Kochen: Lavendel-Drinks und Lavendel-Gebäck sehen nicht nur hübsch aus, sondern schmecken auch nach Sommer pur. Die besten Rezepte. 

Lavendel zum Kochen: Lavendel-Drinks und Lavendel-Gebäck sehen nicht nur hübsch aus, sondern schmecken auch nach Sommer pur. Die besten Rezepte. 

Getty Images
Publiziert

Food-TrendDrinks und Snacks mit Lavendel schmecken nach Ferien

Von Backwaren bis hin zu Cocktails: Lavendel versüsst etliche Drinks und Speisen. Wir stellen die besten und einfachsten von ihnen vor.

von
Luise Faupel

Du sehnst dich nach Ferien und den Lavendelfeldern der Provence? Wir zeigen fünf einfache und hübsche Food- und Drink-Kreationen mit Lavendel, die dich genussvoll von den Effekten der Heilpflanze profitieren lassen. 

Verwendung von Lavendel in der Küche

Lavendel verbinden die meisten mit Kosmetik und Aromatherapien. Sein Aroma ist aber dem von Rosmarin recht ähnlich: bitter bis würzig. Deshalb wird Lavendel, ähnlich wie essbare Blumen, auch gerne in der Küche verwendet. 

Mit Honig glasiertes Ofenpoulet, verfeinert und dekoriert mit Lavendel. 

Mit Honig glasiertes Ofenpoulet, verfeinert und dekoriert mit Lavendel. 

Getty Images/iStockphoto

Junge Blätter und weiche Triebe des Lavendels eignen sich zum Verfeinern von Gerichten wie Eintopf, Lammfleisch, Fisch, Geflügel, Saucen und Suppen. Geringe Mengen geben auch Salaten das gewisse Etwas.

Die Avantgardeküche nutzt ihn in Desserts. Dosiere Lavendel am besten sparsam, denn er ist sehr geschmacksintensiv. Das getrocknete und luftdicht und lichtgeschützt verpackte Gewürz hält sich sechs bis neun Monate.

1. Lavendel-Madeleines

Einen guten Einstieg bieten Lavendel-Madeleines. Für sie werden Mehl, Puderzucker, Backpulver, getrockneter Lavendel, Honig, Salz und Butter mit Eiweiss zu einem Teig vermengt.

Lass den Teig zwei Stunden oder über Nacht im Kühlschrank abkühlen und backe sie dann 20 Minuten bei 170 Grad, wie in obigem Rezept vermerkt.

2. Lavendel-Matcha

Der Iced Matcha ist das Trendgetränk des Sommers. Mit Lavendelnote und der violetten Farbe erhält der Drink ein Update, wird umso mehr zum Hingucker und schmeckt noch mehr nach Sommer. 

Zusätzlicher Tipp: Ube im Matcha. Die lila Paste wird aus der Yamswurzel gewonnen und soll reich an den Vitaminen A, C und E sein.

So gehts: Eiswürfel ins Glas geben, ein paar Tropfen Ube-Extrakt, Lavendelsirup und (Pflanzen-)Milch. Dann den Matchatee hinzufügen und umrühren, bis die Mischung hellviolett wird.

3. Lavendel-Butter

Eines der bekanntesten Einsatzgebiete von Lavendel in der Küche ist Lavendelbutter. Hotels in der Provence bieten sie genauso zu Gebäck wie zu Fleisch und Fisch an. 

Schlage die Butter schaumig auf und hebe sorgfältig vom Stiel gezupfte Lavendelblüten unter. Im Mörser zerstossene Pfefferbeeren, grobes Meersalz und eventuell etwas Knoblauch passen hier jetzt auch gut. 

Wer nicht genug kriegen kann vom Lavendelgeschmack, kombiniert die Butter mit Lavendel-Zitronen-Keksen. 

Handgemachte Lavendel-Zitronen-Kekse. 

Handgemachte Lavendel-Zitronen-Kekse. 

Getty Images/iStockphoto

4. Smoked Lavendel Gin Sour Cocktail

Auch für die Cocktail-Hour steht Lavendel im Sommer in den Startlöchern. Im Video von Tiktok-User @dennistheprescott werden zunächst ein paar Zitronenscheiben auf dem Grill geräuchert.

Dann kannst du die Lavendelzweige in einer Zucker-Wasser-Masse zu Sirup karamellisieren und ebenfalls grillen. Die Zitronen werden gepresst und mit Eis, Gin und Sirup im Cocktailshaker vermischt. Genauer siehst du das hier:

5. Lavendelkuchen und Eclairs

Für den Lavendelkuchen von Tiktok-Userin @_motherxgaia mischst du Seidentofu, Rapsöl, Mandelmilch, Zucker, Zitronenschale, Zitronensaft, Vanilleextrakt und Zitronenextrakt in einer Rührschüssel. Als Nächstes werden Mehl, Salz, Backpulver und Natron mit den ersten Zutaten vermengt.

Lavendel-Eclair mit Lavendel im Icing und als Deko.

Lavendel-Eclair mit Lavendel im Icing und als Deko.

Getty Images/iStockphoto

Der Teig wird in eine Auflaufform gegeben und im Ofen gebacken. Danach kannst du ihn mit einer Lavendel-Zitronen-Glasur aus Lavendel, Lavendeltee, Zucker und Zitronensaft überziehen und zum Schluss mit getrockneten Lavendelblüten bestreuen.  

Tipps fürs Lavendelpflücken

Lavendel ist in Supermärkten, auf Wochenmärkten und in Gartencentern erhältlich. Getrocknet erhältst du ihn auch in Reformhäusern. Wer die Möglichkeit hat, Lavendel selber zu pflücken – vielleicht wächst er ja auch auf deinem Balkon oder Garten –, sollte dabei ein paar Dinge beachten. 

Lavendel selber pflücken: Diese Dinge solltest du beachten.

Lavendel selber pflücken: Diese Dinge solltest du beachten.

Anastasia Shuraeva/Pexels

Pflücke deinen Lavendel an einem warmen, sonnigen Tag. Von der Uhrzeit her eignet sich der späte Vormittag, wenn der Morgentau abgetrocknet ist. Die Stängel solltest du im Ganzen, ungefähr zehn Zentimeter unterhalb der Blüte, abschneiden.

Danach kannst du den Lavendel entweder direkt frisch für dein Rezept verwenden oder ihn kopfüber an einem schattigen Ort zum Trocknen aufhängen. 

Hast du weitere Rezept-Ideen, für die man Lavendel nutzen könnte?

Deine Meinung

10 Kommentare