Aktualisiert 13.08.2009 19:51

Lavaux VDDritte Abstimmung über Weinbaugebiet

Im Kanton Waadt werden die Stimmberechtigten ein drittes Mal über den Schutz des Weinbaugebietes Lavaux abstimmen.

Die kantonale Volksinitiative «Sauver Lavaux 3» des Umweltschützers Franz Weber gegen die Bauspekulation im Weinbaugebiet ist mit 16 829 gültigen Unterschriften zustandegekommen. Insgesamt hatte Weber 20 075 Unterschriften eingereicht, 12 000 waren für das Zustandekommen der Initiative notwendig gewesen.

Es handelt sich bereits um die dritte Initiative des Umweltschützers für die Weinberge am Genfersee, die seit 2007 zum Unesco-Weltkulturerbe gehören. Die Initiative fordert verschärfte gesetzliche Bestimmungen für Neubauten und will die Bauspekulation unterbinden.

Mit seiner ersten Initiative hatte Weber 1977 die Verankerung des Schutzes des Lavaux in der Waadtländer Kantonsverfassung erreicht. Nachdem die Schutzbestimmung aus der 2004 revidierten Verfassung gefallen war, setzte Weber 2005 mit der zweiten Lavaux-Initiative die erneute Verankerung des Schutzes in der Verfassung durch. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.