Angst vor Fans: Drittes Auswärtsspiel - dritte Absage?

Aktualisiert

Angst vor FansDrittes Auswärtsspiel - dritte Absage?

Der deutsche Fünftligist Wuppertal soll am 1. September beim VfL Rhede antreten. Doch gut möglich, dass auch dieses Auswärtsspiel abgesagt wird. Es wäre das dritte in Folge.

von
mol
Bereits zwei Auswärtsspiele des Wuppertaler SV wurden wegen Sicherheitsbedenken abgesagt. (Foto: Wuppertaler SV)

Bereits zwei Auswärtsspiele des Wuppertaler SV wurden wegen Sicherheitsbedenken abgesagt. (Foto: Wuppertaler SV)

Am 26. Juli startete in der deutschen Oberliga die neue Saison. Der Wuppertaler SV wollte sich dabei nach einem Anfang Juli eröffneten Insolvenzverfahren wieder neu sammeln und fussballerisch überzeugen, wie das Onlineportal «westline» berichtet. Doch viel gespielt haben die Kicker aus Nordrhein-Westfalen noch nicht.

Eigentlich hätte es für die Spieler aus Wuppertal Ende Juli auswärts gegen Germania Ratingen losgehen sollen. Doch die Partie wurde abgesagt und auf den 13. Oktober verschoben. Grund dafür waren Sicherheitsbedenken der Polizei. Die «Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze» ging davon aus, dass etwa 1000 Fans anreisen würden, um ihre Truppe zu unterstützen, so «wz-newsline».

Das Problem dabei war, dass bis zu 300 sogenannte Problemfans erwartet wurden. «Sicherheitsstufe 4» wurde verhängt. Dies beinhaltete neben der Trennung der Fanblöcke die Aufstockung des Sicherheitspersonals sowie Parkverbotszonen. Aber der Gastgeber sah keine Möglichkeit, diesen Auflagen nachzukommen. Immer wieder kommt es bei Spielen des Wuppertaler SV zu Ausschreitungen.

Im «Reviersport» äusserte sich der sportliche Leiter des Wuppertaler SV, Achim Weber, empört über die kurzfristige Absage. Die Verantwortlichen in Ratingen hätten genug Zeit gehabt, um alles Nötige in die Wege zu leiten. Es sei einfach eine Farce, so Weber.

Auch zweites Auswärtsspiel abgesagt

Beim darauffolgenden Heimspiel gegen den FC Kray, konnten sich die Wuppertaler das erste Mal freuen. Ihr Team gewann 2:0. Gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter sollte am dritten Spieltag der zweite Sieg her. Doch auch dieses Spiel wurde abgesagt. Die Gründe waren erneut hohe Sicherheitsauflagen. Das Heimteam sah sich wieder nicht im Stande, diese zu erfüllen.

Am 1. September wäre Wuppertal zu Gast beim VfL Rhede. Doch die Zeichen stehen schon wieder auf Absage. Die Gründe dafür seien - natürlich Sicherheitsrisiken.

Deine Meinung