Drive-in für Grippeimpfung
Aktualisiert

Drive-in für Grippeimpfung

Innerhalb von 90 Minuten wurden auf dem Parkplatz der Klinik in der US-Stadt Magnolia 370 Menschen geimpft - in ihrem Wagen, bei heruntergelassener Fensterscheibe.

Wegen der Knappheit des Grippeimpfstoffs bildeten sich bereits fünf Stunden vor der Öffnung der Ambulanz lange Autoschlangen. Als das Serum zur Neige ging, harrten noch immer zahlreiche Menschen in ihren Autos aus. Wegen Produktionsschwierigkeiten bei einem Hersteller in England stehen den USA in diesem Winter nicht ausreichend Grippeimpfstoffe zur Verfügung. (dapd)

Deine Meinung