Verletzungspech: Drmic begnadigt - Gavranovic verletzt
Aktualisiert

VerletzungspechDrmic begnadigt - Gavranovic verletzt

Der FC Zürich kann im Super-League-Spiel gegen Thun nicht auf Mario Gavranovic zählen. Dafür steht Josip Drmic im Einsatz: Die Beschwerde gegen seine zweite Sperre wurde gutgeheissen.

Mario Gavranovic fehlt dem FC Zürich im Meisterschaftsspiel gegen Thun. Der 22-jährige Stürmer erlitt am Freitag im Training auf dem Kunstrasenplatz im Heuried, wo der Super-League-Verein das Auswärtsspiel gegen die Berner Oberländer vorbereitete, nach einem Sprint eine Verletzung des linken Oberschenkels.

Beim FCZ geht man davon aus, dass sich der mit vier Treffern beste Torschütze eine Zerrung oder einen Muskelfaserriss zugezogen hat. Gewissheit wird der medizinische Untersuch geben. Das Gastspiel im Berner Oberland wird Gavranovic am Sonntag auf jeden Fall verpassen.

Beschwerde im Fall Drmic gutgeheissen

Dafür wird Josip Drmic am Sonntag dabei sein können. Die Beschwerde gegen die zweite Spielsperre wurde gutgeheissen. Die automatische erste Sperre hat der FCZ-Stürmer bereits letzten Sonntag im Heimspiel gegen den FC Basel verbüsst. Somit ist der 20-Jährige ab sofort wieder spielberechtigt.

Super League

(si)

Deine Meinung