Aktualisiert 02.10.2012 12:26

Gegen Deutschland

Drmic in die U21, Ben Khalifa in die A-Nati

Pierluigi Tami muss für die zwei EM-Barrage-Spiele auf Nassim Ben Khalifa verzichten. Der Stürmer kriegt von Ottmar Hitzfeld ein Aufgebot. Dafür kehrt Josip Drmic in die U-21-Auswahl zurück.

Josip Drmic (l.) kehrt zurück in die U21-Auswahl, Nassim Ben Khalifa darf dagegen mit der A-Nationalmannschaft in der WM-Quali ran.

Josip Drmic (l.) kehrt zurück in die U21-Auswahl, Nassim Ben Khalifa darf dagegen mit der A-Nationalmannschaft in der WM-Quali ran.

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die EM-Barrage-Spiele vom 12. und 16. Oktober gegen Deutschland ohne Nassim Ben Khalifa bestreiten. Der 20-jährige Stürmer der Grasshoppers erhält ein Aufgebot für die A-Nationalmannschaft.

Ottmar Hitzfeld, der sein Aufgebot am Donnerstag bekanntgeben wird, benötigt Ben Khalifa für die WM-Qualifikationsspiele der A-Nationalmannschaft gegen Norwegen und Island. Anstelle des U17-Weltmeisters kehrt Josip Drmic in die U21 zurück. Der FCZ-Stürmer war zuletzt ebenfalls für die A-Nationalmannschaft nominiert worden.

Orhan Ademi erstmals mit dabei

Erstmals im Aufgebot von Pierluigi Tami, der auch auf den verletzten Verteidiger Jacques François Moubandje verzichten muss, figuriert der gebürtige Mazedonier Orhan Ademi. Der 20-jährige Stürmer von Eintracht Braunschweig hatte erst im August den Schweizer Pass erhalten. Der 1.88 m grosse Mittelstürmer erzielte in bisher acht Spielen für den Leader der 2. Bundesliga zwei Tore.

Die U21-Nationalmannschaft, die in der Gruppenphase Platz 2 hinter Spanien belegt hat, spielt am 12. Oktober in Leverkusen und vier Tage später zuhause in Luzern gegen Deutschland um die Qualifikation für die EM-Endrunde im nächsten Sommer in Israel.

U21-Junioren. Schweizer Aufgebot für die Barrage-Spiele gegen Deutschland (12. Oktober in Leverkusen und 16. Oktober in Luzern):

Tor: Roman Bürki (21-jährig/Grasshoppers), Joël Mall (21/Aarau), Benjamin Siegrist (21/Aston Villa).

Verteidigung: François Affolter (21/Werder Bremen), Fabio Daprela (21/Brescia), Berat Djimsiti (19/Zürich), Mickaël Facchinetti (21/Lausanne), Philippe Koch (21/Zürich), Fabian Schär (20/Basel), Silvan Widmer (19/Aarau).

Mittelfeld und Sturm: Amir Abrashi (22/Grasshoppers), Orhan Ademi (20/Eintracht Braunschweig), Oliver Buff (20/Zürich), Drmic Josip (20/Zürich), Izet Hajrovic (21/Grasshoppers), Pajtim Kasami (20/Fulham), Antonio Marchesano (21/Bellinzona), Haris Seferovic (20/Fiorentina), Nzuzi Toko (21/Grasshoppers), Alain Wiss (22/Luzern), Steven Zuber (21/Grasshoppers). (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.