Aktualisiert 23.04.2014 09:33

Gertjan VerbeekDrmics Trainer in Nürnberg entlassen

Acht Niederlagen in neun Spielen: Der 1. FC Nürnberg zieht die Reissleine und entlässt Coach Gertjan Verbeek. Damit greift der «Club» nach dem letzten Strohhalm im Abstiegskampf.

Der 1.FC Nürnberg hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem holländischen Trainer Gertjan Verbeek getrennt. Der vom Abstieg bedrohte Bundesligist mit dem Schweizer Josip Drmic hat acht der letzten neun Spiele verloren. Neben Verbeek muss auch Co-Trainer Raymond Libregts seinen Posten räumen.

In den ausstehenden drei Meisterschaftspartien wird der bisherige U23-Coach Roger Prinzen zusammen mit dem Slowaken Marek Mintal das Team betreuen. Verbeek hat das Amt beim aktuellen Ranglisten-Vorletzten erst im vergangenen Oktober als Nachfolger des ebenfalls freigestellten Michael Wiesinger angetreten. Prinzen war bereits nach der Trennung von Wiesinger und von dessen Assistenten Armin Reutershahn während zwei Wochen für die Mannschaft verantwortlich gewesen. In der laufenden Bundesliga-Saison war es die insgesamt achte Trainer-Entlassung.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.