Aktualisiert

Premier LeagueDrogba, der Arsenal-Schreck

Der FC Chelsea baute seinen Vorsprung an der Spitze der Premier League auf vier Punkte aus.

Didier Drogba: 13. Treffer im 13. Spiel gegen Arsenal

Didier Drogba: 13. Treffer im 13. Spiel gegen Arsenal

Die «Blues», die letzte Woche gegen den ersten Verfolger Manchester City die erste Saisonniederlage hatten hinnehmen müssen, rehabilitierten sich mit dem 2:0 gegen Stadtrivale Arsenal. Einmal mehr war Didier Drogba die entscheidende Figur. Der Ivorer traf kurz vor der Pause entgegen dem Spielverlauf zum 1:0 und damit zum 13. Mal beim 13. Auftritt gegen Arsenal. Den Schlusspunkt setzte der brasilianische Verteidiger Alex fünf Minuten vor dem Ende.

Liverpools Albtraum

Der ehemalige Schweizer Nationalcoach Roy Hodgson erlebt einen katastrophalen Einstand als Coach des FC Liverpool. Vom Ziel, die «Reds» wieder in den Champions-League- Plätzen zu etablieren, ist der Engländer derzeit weit entfernt. Am Sonntag verlor Liverpool erstmals seit 1967 daheim gegen den stark aufspielenden Aufsteiger Blackpool (1:2) und liegt derzeit auf dem drittletzten Tabellenplatz (6 Punkte aus 7 Spielen). Zudem verlor der 18-fache Champion seinen Topstürmer Fernando Torres: Der Spanier musste am Sonntag nach zehn Spielminuten verletzt ausgewechselt werden.

Manchester City - Newcastle 2:1 (1:1)

City of Manchester. - 46 067 Zuschauer.

Tore: 18. Tevez (Foulpenalty) 1:0. 24. Gutierrez 1:1. 75. Johnson 2:1.

Liverpool - Blackpool 1:2 (0:2)

Anfield Road. - 43 156 Zuschauer.

Tore: 29. Adam (Foulpenalty) 0:1. 45. Varney 0:2. 53. Kyrgiakos 1:2.

Chelsea - Arsenal 2:0 (1:0)

Stamford Bridge. - 41 828 Zuschauer.

Tore: 39. Drogba 1:0. 85. Alex 2:0.

Bemerkungen: Arsenal ohne Djourou (Ersatz).

Premier League

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.