Charlie Sheen: Drogen für 2000 Dollar und eine neue Vagina
Aktualisiert

Charlie SheenDrogen für 2000 Dollar und eine neue Vagina

Was macht eigentlich Charlie Sheen? Wir sagen nur so viel: Alkohol, Drogen, Pornos - und eine verjüngte Mumu für sein Betthäschen.

von
los

Charlie Sheens Versuch, ein seriöses Leben zu führen, war offenbar vergebens: So soll der ehemalige «Two and a Half Men»-Star laut eines Freundes rückfällig geworden sein und täglich zu Alkohol und Kokain greifen.

«Seit mindestens acht Monaten oder so werden Charlie jeden einzelnen Tag sieben bis 14 Gramm Kokain geliefert. Er hat fast 2000 Dollar täglich für Drogen ausgegeben», so ein Freund gegenüber Radaronline.com und verrät weiter: «Er raucht es, er schnupft es und dann schaut er sich Pornos an. Und wenn er sich keine Pornos ansieht, dann engagiert er einige erstklassige Mädels, die zu ihm kommen.»

Einem dieser Mädels soll Sheen eine Vagina-Operation finanziert haben: «[Das Mädchen] fühlte sich wegen ihrer Vagina unsicher und hat Charlie um eine Vaginal-Verjüngung gebeten. Charlie hat ihr den Eingriff bezahlt und ihr auch noch ein neues Auto gekauft», so der Insider weiter. Charlie Sheen ist also immer noch der Alte.

Trotz seines Rückfalls aber wurde sein Vertrag bei der neuen Comedy «Anger Management» um weitere 90 Episoden verlängert.

Deine Meinung