Stadt Zürich/Kanton Aargau: Drogendealer im Taxi geschnappt

Aktualisiert

Stadt Zürich/Kanton AargauDrogendealer im Taxi geschnappt

Die Stadtpolizei Zürich hat einen Drogendealer während einer Taxifahrt festgenommen. Bei einem Komplizen fand sie grosse Mengen an Heroin und Kokain.

von
bec
Der Drogenfund gelang der Polizei dank der Kontrolle eines Taxis. (Symbolbild)

Der Drogenfund gelang der Polizei dank der Kontrolle eines Taxis. (Symbolbild)

Keystone/Eddy Risch

Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich kontrollierten am Donnerstagabend ein Taxi mit zwei Insassen, das im Kreis 9 unterwegs war. Bei einem Fahrgast konnten über 200 Gramm Heroin sichergestellt werden. Der 27-jährige Albaner wurde festgenommen, wie die Stadtpolizei am Freitag mitteilte.

Die Ermittlungen führten zu einer Wohnung im Kanton Aargau, in der die Stapo in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Aargau auf einen Komplizen des 27-Jährigen stiess. Der 46-jährige Portugiese wurde ebenfalls verhaftet.

Spürnase im Einsatz

Bei der Wohnungsdurchsuchung stand auch ein Diensthund der Stadtpolizei Baden im Einsatz. Am Ende konnten die Beamten weitere 600 Gramm Heroin, rund 300 Gramm Kokain sowie über zwei Kilogramm Streckmittel sicherstellen.

Deine Meinung