Aktualisiert 29.09.2009 18:00

Mallorca

Drogengeld im Elendsviertel gefunden

Drogenfahnder haben auf Mallorca 4,3 Millionen Euro Bargeld sichergestellt.

Sie seien einem Händlerring auf der Spur gewesen, teilte die spanische Polizei am Dienstag mit. Die Fahnder hatten den Angaben zufolge den Betonboden einer Baracke in einem Elendsviertel von Palma mit Baumaschinen aufgerissen. Neben dem Geld fanden sie 7,5 Kilogramm an Schmuck und Edelsteinen, sowie Heroin, Kokain und Marihuana in ungenannter Menge. Das Elendsviertel Son Banya ist ein bekannter Drogenumschlagplatz auf Mallorca. Die spanische Polizei hatte dort am 18. September eine Serie von Razzien gestartet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.