Mexikos Drogenkartelle attackieren Sicherheitskräfte mit Sprengstoff-Drohnen
Publiziert

MexikoDrogenkartelle attackieren Sicherheitskräfte mit Sprengstoff-Drohnen

In Mexiko nutzen die Drogenkartelle neuerdings mit Sprengstoff beladene Drohnen und greifen damit die Sicherheitskräfte des Landes an. Behörden nennen das Vorgehen «besorgniserregend».

1 / 2
In Mexiko kämpfen die verschiedenen Kartelle nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen die Polizei.

In Mexiko kämpfen die verschiedenen Kartelle nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen die Polizei.

AFP
Neuerdings werden Drohnen mit Sprengstoff beladen und zum Angriff benutzt. (Symbolbild)

Neuerdings werden Drohnen mit Sprengstoff beladen und zum Angriff benutzt. (Symbolbild)

Boris Roessler/dpa

Darum gehts

  • Mexikanische Drogenbanden nutzen Drohnen im Kampf gegen die Polizei.

  • Bei einer Attacke wurden zwei Polizisten am Arm verletzt.

  • Die neue Methode sei besorgniserregend, aber nicht besonders effektiv.

Mexikos Drogenkartelle greifen die Sicherheitskräfte des Landes neuerdings auch mit Sprengstoff beladenen Drohnen an. Unter anderem nutze das mächtige Kartell Jalisco Nueva Generación die Drohnen in mehreren Bundesstaaten, sagte Verteidigungsminister Luis Sandoval am Mittwoch auf der täglichen Pressekonferenz von Staatspräsident Andrés Manuel López Obrador.

Polizisten verletzt – Täter verhaftet

Der jüngste Angriff erfolgte demnach am Montag in Aguililla im westlichen Bundesstaat Michoacán, als die Polizei Strassen räumte, die von Bandenmitgliedern blockiert wurden. Zwei Polizisten wurden dabei am Arm und am Bein verletzt. Der Täter sei verhaftet worden.

Die neue Methode sei zwar besorgniserregend, aber nicht sehr effektiv, erklärte Sandoval. Die Drohnen hätten bislang keinen grösseren Schaden angerichtet, da sie keine sehr grossen Mengen Sprengstoff transportieren könnten.

Mehr als 300’000 Menschen wurden in Mexiko ermordet, seit die Regierung 2006 das Militär zur Bekämpfung des Drogenhandels einsetzte. Nach Behördenangaben gehen die meisten Morde auf Bandengewalt zurück.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP)

Deine Meinung

2 Kommentare